Teilnahmebedingungen
 

  1. Veranstalter
    Das KLIMA FESTIVAL RUHR wird vom öffentlich-rechtlichen Verband Regionalverband Ruhr (Kronprinzenstraße 35, 45128 Essen) veranstaltet. Als Umweltverband der Metropole Ruhr ist es sein Anliegen, Stimmen, Meinungen und Positionen zum Klimawandel von künftigen Generationen zu hören und in seine Arbeit einfließen zu lassen.

    Mit der Organisation und Durchführung des KLIMA FESTIVAL RUHR wurde der Dienstleister Barbarella Entertainment GmbH (Aachener Straße 26, 50674 Köln, klimafestival@barbarella.de) beauftragt. Dieser übernimmt auch die Buchungsabwicklung.

     
  2. Veranstaltungsort und Veranstaltungszeitraum
    Das KLIMA FESTIVAL RUHR findet im Revierpark Nienhausen, Feldmarkstraße 201, 45883 Gelsenkirchen, statt. Das Festivalgelände öffnet am Freitag, 18. Juni 2021 ab 14.00 Uhr und schließt am Sonntag, 20. Juni 2021 um 18.00 Uhr. Über etwaige Änderungen wird der Veranstalter unverzüglich auf der Festivalseite informieren.

     
  3. An- und Abreise
    Die An- und Abreise zum Festival obliegt den Teilnehmer*innen und ihren Personensorgeberechtigten und erfolgt auf eigene Verantwortung und Kosten.

     
  4. Programm und Teilnehmer*innen
    Teilnehmen dürfen alle zwischen 14 und 17 Jahren. Das Festival und seine Programmpunkte sind so gestaltet, dass der gesetzliche Jugendschutz jederzeit gewahrt wird. Jugendkonforme Änderungen im Programm bleiben dem Veranstalter vorbehalten.

     
  5. Gegenseitiger Umgang
    Das Festival ist politisch, religiös und weltanschaulich neutral. Es beherbergt Teilnehmer*innen von 14 bis 17 Jahren aus allen Nationen und jeglichen Geschlechts. Ein vertrauensvoller, gewaltfreier und von gegenseitigem Respekt geprägter Umgang ist die Philosophie, der sich alle am Festival Teilnehmenden verpflichten. Mehr Informationen dazu auf www.klimafestival.ruhr unter Festivalregeln und Netiquette.

     
  6. Unterbringung, Übernachtung und Betreuung
    Auf dem Gelände erfolgt die Unterbringung der Teilnehmer*innen in einem eigens für das KLIMA FESTIVAL RUHR eingerichteten Campingbereich auf dem Gelände des Revierparks Nienhausen (Freibad).

    Sowohl vor als auch während des Festivals stehen kompetente Ansprechpartner*innen zur Verfügung. Die Teilnehmer*innen werden darüber hinaus durch qualifiziertes, geschultes Personal betreut. Die Betreuung erfolgt von Freitag, 18. Juni 2020 ab 14.00 Uhr durchgängig bis Sonntag, 20. Juni 2020 um 18.00 Uhr und basiert auf einem Mindest-Betreuungsschlüssel von 1:20.

    Die Aufsichtspflicht der Betreuer*innen erstreckt sich ausschließlich auf das Festivalgelände bzw. auf einzelne Programmpunkte im Revierpark Nienhausen.

    Es wird gemischte Schlafbereiche geben, innerhalb der Zelte sind die Geschlechter jedoch getrennt. Für das Mitbringen eines Zeltes sowie einer entsprechenden Campingausstattung (Isomatte, Schlafsack, etc.) ist jede/r Teilnehmer*in selbst verantwortlich.

     
  7. Verpflegung
    Vor Ort wird die Verpflegung während des Festivals durch das Küchenteam und Trinkwasserstationen auf dem Gelände des KLIMA FESTIVAL RUHR gewährleistet: Freitag Abendessen / Samstag Frühstück, Mittagessen, Abendessen / Sonntag: Frühstück, Mittagessen. Die Kosten hierfür sind im Ticket enthalten. Zusätzliche Getränke und Snacks können auf dem Festivalgelände erworben werden.

     
  8. Medizinische Versorgung und Streitschlichtung
    Während des Festivals ist für eine medizinische Versorgung durch Rettungssanitäter*innen und Ärzt*innen gesorgt. Um eine generelle Wohlfühlatmosphäre gewährleisten zu können, steht neben der Notfallversorgung ein geschultes Awareness-Team rund um die Uhr zur Verfügung. Dieses Team ist exklusiv dazu da, einzuspringen und beizustehen, sobald es etwas bemerkt, auf etwas hingewiesen wird oder direkt um Hilfe gebeten wird. Das Wohl aller Teilnehmer*innen ist oberstes Gebot.

     
  9. Notfälle / besondere Ereignisse
    Für Notfälle bzw. besondere Ereignisse benötigen wir die Telefonnummern der Personensorgeberechtigten (siehe Anmeldeformular), unter denen diese während des Wochenendes erreichbar sind.

     
  10. Kosten / Zahlung
    Der Teilnahmebeitrag für das KLIMA FESTIVAL RUHR beträgt pro Person insgesamt 49,00 €. Ermäßigte Tickets können in begründeten Ausnahmefällen gestellt werden. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt mit dem Organisationsbüro unter klimafestival@barbarella.de auf.

    Die Zahlung des Teilnahmebeitrags hat innerhalb von 5 Werktagen nach Zahlungsaufforderung per Überweisung zu erfolgen. Erst mit Zahlungseingang wird die Anmeldung verbindlich.

     
  11. Zustandekommen des Vertrags
    Mit der Zusendung der vollständig ausgefüllten und unterzeichneten Einverständnis- und Datenschutzerklärung an den Veranstalter bzw. den Dienstleister geht das Angebot für einen Vertragsabschluss zu. Die Zusendung der Anmeldeunterlagen hat ausschließlich über die E-Mail-Adresse klimafestival(at)barbarella.de zu erfolgen.

    Nachdem die Anmeldeunterlagen auf Vollständigkeit überprüft wurden, erhält der/die Teilnehmer*in eine Bestätigung mit einer Zahlungsaufforderung per E-Mail.

    Sollte innerhalb von 5 Werktagen kein Zahlungseingang für das reservierte Ticket festgestellt werden, erlischt die Ticketreservierung automatisch. Nach Zahlungserhalt wird ein Online-Ticket per E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse gesandt.

     
  12. Widerruf
    Binnen 14 Tagen nach Ticketerhalt per E-Mail kann der Vertrag ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.Um das Widerrufsrecht auszuüben, senden Sie eine eindeutige Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, an:

    Adresse:
    Barbarella Entertainment GmbH
    Aachener Straße 26
    50674 Köln
    E-Mail: klimafestival(at)barbarella.de

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die formlose Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

     
  13. Stornierung
    Die Tickets können bis einen Monat vor Veranstaltungsbeginn über das Buchungsportal kostenlos storniert werden. Danach ist eine Erstattung nicht mehr möglich.

     
  14. Absage / Abbruch / Verlegung der Veranstaltung
    Die Veranstaltung kann im Vorfeld abgesagt oder verlegt werden. Etwaige Informationen dazu sind auf der Internetseite des KLIMA FESTIVAL RUHR zu finden. Teilnehmer*innen bzw. ihre Personensorgeberechtigten haben sich darüber rechtzeitig im Vorfeld der Veranstaltung zu informieren. Die Haftung bei Absage, Verlegung oder sonstigen wesentlichen Änderungen im Vorfeld des KLIMA FESTIVAL RUHR erstreckt sich ausschließlich auf die Erstattung des Ticketpreises.

    Eine sonstige wesentliche Änderung liegt vor, wenn sich das Wesen des KLIMA FESTIVAL RUHR so verändert, dass der/die Teilnehmer*in des KLIMA FESTIVAL RUHR vernünftigerweise nicht damit hätte rechnen können. Eine Änderung von Referent*innen bzw. Künstler*innen im Programm stellt keine wesentliche Änderung in diesem Sinne dar.

    Sonstige Kosten, die den Teilnehmer*innen etwa durch die An- und Abreise, Anschaffungen für das Festival etc. entstehen, erfolgen auf eigene Kosten und eigene Gefahr. Wird die Veranstaltung aufgrund eines Umstandes, den der Veranstalter nicht zu vertreten hat, abgesagt oder abgebrochen, nachdem die Teilnehmer*innen das Festivalgelände betreten haben, so besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung der Tickets.

    Etwaige weitergehende gesetzliche Rechte des Veranstalters bleiben in jedem Falle unberührt und gelten fort. Weitere Informationen zum KLIMA FESTIVAL RUHR und zu dem Programm finden Sie auf www.klimafestival.ruhr.

     
  15. Vertragsänderungen
    Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform.