Programm

Das KLIMA FESTIVAL RUHR online ist offen für alle Jugendlichen, die sich für die Themen Klima und Medien interessieren. In Workshops und Videos lernt ihr, Podcasts zu produzieren, wie man Videos schneidet und worauf man in einem Interview achten muss. Journalist*innen wie Checker Tobi, Mona Ameziane und Dunja Hayali beantworten Fragen. Holt euch Tipps von echten Profis. 

Imagebild

Die Gespräche mit unseren Gästen streamen wir live für die Community und stellen sie im Nachhinein auf YouTube und unserer Website zur Verfügung.

Unsere Themen Konsum, Mobilität, Wirtschaft, Wissen und Kultur sind so vielfältig wie ihr. So viel steht fest: sie alle beeinflussen unser Klima – und das betrifft uns alle! Sei es ein Podcast zu euren Lieblings-Secondhandläden, eine Diskussionsrunde über Ernährung oder Interviews mit Klimaforscher*innen: Das Studio K macht einen Journalismus, der junge Menschen interessiert.

Wir leben in Zeiten, in denen Reisen und gemeinsame Treffen nicht mehr selbstverständlich sind. Das kann dafür sorgen, dass wir uns ganz weit weg voneinander fühlen. Wir können diese besondere Zeit aber auch als Chance sehen: Und genau das wollen wir mit unserem KLIMA FESTIVAL RUHR online tun! Instagram und Youtube bringen uns fremde Welten direkt in unsere Zimmer und lassen die große Welt ganz klein und nah erscheinen. Online kannst du Teil der Studio K-Crew werden. Folge uns auf Insta, Youtube und Facebook.

Mehr lesen

Termine und Gäste

 

 

 

Bild Dunja Hayali

3.11.2020
Livestream mit Dunja Hayali

 

Als Journalistin und Fernsehmoderatorin gehört es zu Dunja Hayalis Job, unangenehme Fragen zu stellen und mit Leuten zu sprechen, die mit ihr nicht immer einer Meinung sind. Wie aber funktioniert der Dialog mit Menschen, die eigentlich gar keine Lust auf meine Fragen haben oder die dem Journalismus und vor allem Klimafakten kritisch gegenüberstehen? Genau das möchte Dunja Hayali in ihrem Studio K Workshop zeigen. Sie gibt Tipps, wie man mit cleveren Fragen die richtigen Antworten bekommt und wie man sich als knallharter Reporter beweisen kann. Seit 2010 präsentiert Dunja Hayali das ZDF-Morgenmagazin. Sie kommt aus dem Ruhrgebiet.

Zur Aufzeichnung auf Youtube

 

Bild von Dr. Udo Engelhardt

10.11.2020
Dr. Udo Engelhardt: Der Klimawandel und unsere Weltmeere

 

Udo Engelhardt ist seit über 30 Jahren Meeresbiologe und Korallenriff-Ökologe. Er forschte auf den Seychellen und am Great Barrier Reef in Australien zu den dramatischen Auswirkungen des Klimawandels auf die Korallenriffe.

Beim Thema Klima vergeht kaum ein Monat an dem nicht neue (Negativ-)Rekorde gemeldet werden. Die weltweiten Emissionen von klimaschädlichen Gasen sind auf Rekordniveau. Temperaturrekorde purzeln auf allen Kontinenten. Dürren, Starkregen und Stürme nehmen an Intensität und Häufigkeit immer weiter zu. Gletscher und Meereis schmelzen im Eiltempo. Udo Engelhardt beschreibt in seinem StudioK Workshop, was auf uns zukommt und was wir jetzt dringend tun müssen, um eine Klimakatastrophe doch noch abzuwenden.

Zur Aufzeichnung auf Youtube

 

Bild Dominik Steiniger

12.11.2020
Dominik Steiniger: Die Reporterfabrik

 

Dominik Steiniger ist Profi in Sachen Workshop: Er ist einer der Menschen, die sich hinter der „Reporterfabrik“ verbergen. Die Fabrik ist eine Journalistenschule für alle – denn sie ist online für jede:n zugänglich. Die mediale Öffentlichkeit ist vielfältig wie nie, aber sie ist auch unqualifiziert geworden. Auf Twitter verbreiten sich sogenannte „Fake News“ sechs Mal schneller, als wissenschaftliche Fakten. Jede demokratische Gesellschaft braucht eine funktionierende Öffentlichkeit, sonst ist die freie Meinungsbildung nicht mehr gewährleistet. Die Reporterfabrik will helfen, die Öffentlichkeit zu qualifizieren: Sie vermittelt journalistisches Wissen und Handwerk an interessierte Bürger, sie macht die Arbeit der klassischen und sozialen Medien durchschaubar und Versuche der Desinformation erkennbar. Jeder Mensch muss heutzutage schon als Schüler befähigt werden, sich selbst ein Bild zu machen vom Abbild der Welt in den Medien. Dominik Steiniger stellt die besten Workshops, gehalten von Journalist:innen aus de den verschiedensten Redaktionen vor.

Zur Aufzeichnung auf Youtube

 

 

Bild von Klengan

17.11.2020
Klengan: Youtube Yourself

 

Wir kennen und lieben alle die Vielfalt von YouTube. In den letzten Jahren konnten wir dabei zu sehen, wie Videos kreativer wurden und die  Qualität immer weiter stieg. Klengan ist einer der Menschen hinter der Plattform und wird im Studio K seine Tricks in Sachen Video-Schnitt preisgeben. Er erklärt, welches Equipment man für die Produktion eines YouTube-Videos benötigt und wie er seinen eigenen Kanal von 0 auf fast 450.000 Abonnenten aufgebaut hat.

Zur Aufzeichnung auf Youtube

 

Bild Hatice Kahraman

19.11.2020
Hatice Kahraman: Der Podcast von Zuhause

 

Hatice Kahraman, Redakteurin der CORRECTIV-Jugendredaktion Salon5 erklärt, wie es gelingt ohne Studio professionelle Podcasts aufzunehmen. Mitten in der Corona-Pandemie baute sie gemeinsam mit Hüdaverdi die Jugendredaktion auf. Wie Vernetzung, Selbstorganisation und Themenfindung auch im Home-Office gelingt. Die Journalistin erstellt und koordiniert den Redaktionsplan, der hinter dem Webradio von Salon5 steht. Sie weiß, welche Themen, die junge Generationen bewegen und wie der Podcast als Sprachrohr von Jugendlichen werden kann.

Zur Aufzeichnung auf Youtube

 

 

Bild von Tobias Krell

24.11.2020
Tobias Krell: Der Videodreh - Selbstbewusst vor der Kamera

 

Checker Tobi geht in seinen Videos den Rätseln unseres Lebens auf den Grund und stellt dabei seine berühmten Checker-Fragen. Sein Know-how gibt er in seinem Studio K Workshop weiter und erklärt zum Beispiel, wie man richtig vor der Kamera agiert und was es bei einer Moderation zu beachten gibt. Bekannt ist er vor allem durch seine Kinderwissenssendung, die wöchentlich im KiKA und im Ersten ausgestrahlt wird.

Zur Aufzeichnung auf Youtube

 

 

 

Bild von Tobias Krell

26.11.2020
Annika Joeres: Die Bedeutung von Klimajournalismus

 

Annika Joeres ist Journalistin des unabhängigen Recherchenetzwerks CORRECTIV. Für ihre investigativen Klimarecherchen erhielt sie bereits zahlreiche Preise darunter den Umweltmedienpreis der DUH und den ERM Medienpreis. In dem Live-Workshop im Studio K erzählt Annika Joeres von ihrem Werdegang zur Klimajournalistin, ihren Beweggründen und den Hürden, die ihr in der journalistischen Aufarbeitung von Klimathemen begegnen. Annika Joeres lebt und arbeitet in Südfrankreich, ihre Arbeit ist jedoch grenzübergreifend. Ein Gespräch über ihre Investigativrecherche „Die Klimaschmutzlobby“ und den Alltag einer Journalistin, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, nicht nur über den Klimawandel zu berichten, sondern ihn zu verhindern.

Zur Aufzeichnung auf Youtube

 

 

Bild von Carla Reemtsma

27.11.2020
Carla Reemtsma, Fridays for Future: Wie die Jugend das Klima bewegt

 

Die gebürtige Münsteranerin engagiert sich schon lange bei Fridays for Future und tritt oft als Pressesprecherin auf. Sie hat das Sommercamp in Dortmund von Fridays for Future mitorganisiert und war bereits in vielen Talkshows zum Thema Klimawandel zu Gast. Natürlich findet man sie auch auf der Straße bei den wöchentlichen Protesten. Sie berichtet in ihrem Studio K Workshop von ihrer spannenden Arbeit, wie man sich für mehr Klimaschutz engagieren kann und natürlich davon, wie die weltweite Klimastreik-Bewegung Fridays for Future entstanden ist.

Zur Aufzeichnung auf YouTube

 

Bild von Christine Beine

30.11.2020
Christine Beine: MehrWertKonsum

 

Hamburger im Mülleimer – für die allermeisten ein komisches Bild. In den Kantinen von Schulen ist das jedoch Realität. In unserer Gesellschaft wird noch immer zu viel Essen weggeworfen, sogar Gerichte, die für viele als Lieblingsessen gelten. Christine Beine von dem Projekt „MehrWertKonsum“ der Verbraucherzentrale NRW, erzählt im Workshop, wie es dazu kommt, dass gutes Essen im Mülleimer landet, was das alles mit dem Klimawandel zu tun hat und wie jede:r von uns etwas dagegen tun kann. Im Livestream stellen wir uns den Fragen, warum in einigen Ländern mehr Essen weggeschmissen wird, als in anderen, was Schulen in der Mensa ändern können und worauf wir beim Essen und Einkaufen unbedingt achten sollten.

Zur Aufzeichnung auf YouTube

 

 

Bild von Laura Mitulla

03.12.2020, 17 Uhr
Laura Mitulla: Fake News, Schleichwerbung & Algorithmen - die andere Seite von Social Media

 

Nachhaltigkeit und Minimalismus sind die Lieblingsthemen von Laura Mitulla, die sie auf ihrem Online Magazins the OGNC teilt. Aber auch in Social Media kennt sich die Berlinerin aus. Jeder bekommt dort seine Inhalte auf sich zugeschnitten präsentiert. Ein Blick über den Tellerrand hinaus? Kaum möglich! Der Algorithmus hat unseren Feed fest im Griff und wirft überall noch etwas Werbung rein.

 

Wie aber schafft man es bei den ganzen Inhalten, Schleichwerbung oder Fake News zu entlarven? Genau das ist Thema im Studio K Workshop von Laura Mitulla. DIe Bloggerin geht der Frage nach, ob Unternehmen immer so nachhaltig sind, wie sie sich darstellen und was hinter so einem Algorithmus eigentlich steckt.

Zur Aufzeichnung auf YouTube

 

 

Bild von Tim Schwermer

07.12.2020, 17 Uhr
Tim Schwermer: Initiative zeigen für die Nachhaltigkeit

 

Du willst nicht länger tatenlos dabei zusehen, wie sich der Klimawandel immer weiter verschlechtert? Gut so! Tim Schwermer, vom Projekt „Mehrwertkonsum“ der Verbraucherzentrale NRW erklärt dir, welche Möglichkeiten es gibt, sich für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz einzusetzen. Erfahre im Workshop, wie wichtig gemeinnütziges Engagement für unsere Gesellschaft ist und welche Initiativen und Möglichkeiten es auch in deiner direkten Umgebung gibt!

Zur Aufzeichnung auf YouTube

 

 

Bild von Christian Serrer und David Nelles

08.12.2020, 17.30 Uhr
Christian Serrer und David Nelles: Kleine Gase – große Wirkung – Klimawandel Basics

 

Was ist Fakt beim Thema Klimawandel? Was sind Ursachen und Folgen? Welchen Einfluss hat die globale Erwärmung auf unser Leben? Christian Serrer und David Nelles studieren beide Wirtschaftswissenschaften und haben einen Bestseller über den Klimawandel geschrieben, für den sie mit über 100 Wissenschaftler*innen sprachen. In ihrem Workshop erklären die beiden Studenten leicht verständlich den Stand der Wissenschaft zum Klimawandel. Denn Wissen ist auch immer ein Schutzschild gegen Fake News.

Zur Aufzeichnung auf YouTube

 

 

Bild von Mona Ameziane

14.12.2020, 17.45 Uhr
Mona Ameziane: Thumbstopper - Storytelling auf Social Media

 

Mona Ameziane kommt aus dem Ruhrgebiet und ist Moderatorin bei den Hörfunksendern WDR 5 und 1 Live. Außerdem präsentiert die Fernsehsendung Neuneinhalb. Auch auf ihrem Instagram Kanal ist die Journalistin sehr aktiv. Wie spannendes Storytelling zum Thema Klima funktioniert, zeigt sie in ihrem Studio K Workshop über Instagram Stories. Für die begeisterte Leserin war ein Buch besonders prägend für ihre Haltung zum Klimawandel “Vom Ende der Klimakrise” von Luisa Neubauer und Alexander Repenning, in dem es darum geht, aufzuklären und Hoffnung zu verbreiten.

Zur Aufzeichnung auf YouTube